TSV Weissach – TSF Ditzingen / 09.09.2013

TSV Weissach 1:3 TSF Ditzingen

Ein Schuss, ein Tor, Ates… so könnte man diesen Bericht vom Auswärtsspiel beim Turn- und Sportverein aus Weissach beginnen, um den Mann des Tages beim 3:1 Auswärtserfolg gebührend zu feiern. Unserem Stürmer Özenc Ates gelangen an diesem regnerischen Herbstnachmittag alle 3 Ditzinger Treffer, die uns zu den nächsten 3 Punkten in der Kreisliga A verhalfen. Vor rund 50 Zuschauern begannen die TSF schwungvoll und dominant. Der Gastgeber hatte wenig dagegen zu setzen und beschränkte sich in der ersten Halbzeit auf´s kontern.

weiterlesen Weiterlesen

TSV Merklingen II – TSF Ditzingen / 05.09.2013

TSV Merklingen II 2:4 TSF Ditzingen

In der 1.Runde des Bezirkspokals stand das Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung des TSV Merklingen an. Rund 70 Zuschauer sahen ein torreiches Fussballspiel, indem die TSF verdient in die zweite Runde einzog.
Aber von vorne: Die Startelf von Trainer Almir Atlagic war im Vergleich zum Heimspielsieg gegen Gebersheim leicht verändert, so dass Marco Giordano für Rene Hillebrand zu Beginn spielte. Ebenso war unser Flügelspieler Marwan Salhab verletzungsbedingt nicht einsetzbar.… weiterlesen

Weiterlesen

TSF Ditzingen – SV Gebersheim / 02.09.2013

TSF Ditzingen 2:1 (0:0) SV Gebersheim

Mannschaft

Spät, aber verdient sicherte unser Kapitän Lukas Wolf den Turn- und Sportfreunden den zweiten Heimsieg im diesem Jahr!
Rund 70 Zuschauer sahen am Sonntag ein durchweg spannendes Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Gebersheim. Die TSF begannen druckvoll und erspielten sich die ersten Möglichkeiten, welche leider nicht in den Führungstreffer umgesetzt werden konnten. … weiterlesen

Weiterlesen

TSF Ditzingen II – Drita Kosova Kornwestheim / 02.09.2013

TSF Ditzingen II 0:6 Drita Kosova Kornwestheim

Für unsere Zweite ging es zum Auftakt direkt gegen den Favoriten um den Aufstieg, Drita Kosova Kornwestheim. Dass diese Mannschaft der noch nicht richtig eingespielten Truppe von Steffen Großmann einen großen Schritt voraus ist, hat man schon nach wenigen Minuten gesehen. Die TSF II versuchte die ersten Minuten noch gut mitzuhalten und hatte auch die größte Chance nach nur 20 Sekunden. Mario Konz scheiterte aber am gegnerischen Torhüter. … weiterlesen

Weiterlesen