Aktuelle Vor- und Rückschau

 

  • Rückschau:

Punktspiele 19.09.2021:
SpVgg Weil der StadtTSF Ditzingen: 1:2 (1:0)
TSV Merklingen III – TSF Ditzingen II:  1:1 (1:1)

Bezirkspokal 2. Hauptrunde: Beide Mannschaften unserer Aktiven sind eine Runde weiter.
TSF Ditzingen – TSC Kornwestheim: 3:0 (1:0)
TSF Ditzingen II – SpVgg Hirschlanden-Schöckingen: 6:5 n.E. (0:1)

Resümee zum Lokalderby:
“Wenn der Gegner stärker scheint als ich, fällt auch ein Rückstand nicht ins Gewicht, wenn ich Teamgeist und Nervenstärke setze ein, dann bleibt trotz Liga Unterschied der Sieg daheim!”weiterlesen

Weiterlesen

TSV Münchingen III – TSF Ditzingen II / 10.10.2013

TSV Münchingen III 3:2 TSF Ditzingen II

 

Am Sonntag waren wir zu Gast beim Nachbarn aus Münchingen. Die dritte Mannschaft der Münchinger rangiert in der Tabelle lediglich ein paar Plätze vor uns, doch wir wollten endlich mal wieder 3 Punkte an die Lehmgrube holen. Die Partie begann recht zerfahren, beide Mannschaften tasteten sich erst mal ab, wobei die TSF II die besseren Chancen herausspielte. … weiterlesen

Weiterlesen

TKSZ Ludwigsburg II – TSF Ditzingen II / 25.09.2013

TKSZ Ludwigsburg II 4:2 TSF Ditzingen II
TKSZ II - TSF II

Am letzten Sonntag wollten wir bei der Zweitvertretung von TKSZ Ludwigsburg punkten und es sah auch über weite Strecken recht vielversprechend für uns aus. Wir gingen durch einen Freistoßtreffer mit 1:0 in Führung und waren klar die spielbestimmende Mannschaft. Doch die rubuste Spielweise unseres Gegners kam uns nicht entgegen und wir mussten bis zur Halbzeit zwei mal verletzungsbedingt auswechseln. … weiterlesen

Weiterlesen

TSF Ditzingen II – Drita Kosova Kornwestheim / 02.09.2013

TSF Ditzingen II 0:6 Drita Kosova Kornwestheim

Für unsere Zweite ging es zum Auftakt direkt gegen den Favoriten um den Aufstieg, Drita Kosova Kornwestheim. Dass diese Mannschaft der noch nicht richtig eingespielten Truppe von Steffen Großmann einen großen Schritt voraus ist, hat man schon nach wenigen Minuten gesehen. Die TSF II versuchte die ersten Minuten noch gut mitzuhalten und hatte auch die größte Chance nach nur 20 Sekunden. Mario Konz scheiterte aber am gegnerischen Torhüter. … weiterlesen

Weiterlesen