TSF Ditzingen – SSV Reutlingen 05 / 19.05.1996

TSF Ditzingen – SSV Reutlingen 05 0:2 (0:1)
Sonntag, 19.05.1996, 15:00 Uhr
Regionalliga Süd 1995/1996, 31. Spieltag
Stadion an der Lehmgrube, Rasenplatz, 71254 Ditzingen

 


 

Eintrittskarte 19.05.1996 TSF Ditzingen - SSV Reutlingen

 


 

Eigentlich war die Abfahrt für 10 Uhr geplant. Doch als wir einen Tag vorher aus Ditzingen erfuhren, daß ein Bierzelt aufgebaut wurde und es für die SSV Fans aufgrund der bestehenden Freundschaft Freigetränke gab, entschlossen wir uns, bereits um 9 Uhr nach Ditzingen zu fahren. Dort angekommen sahen wir, daß sich bereits viele Reutlinger im Bierzelt tummelten. Na ja, also nichts wie rein und alle begrüßen. Von unseren Freunden aus Ditzingen wurden wir dann auch alle recht herzlich empfangen. Sofort bekamen wir dann auch die Märkle für die Freigetränke, die wir dann auch sofort in Flüssiges umsetzten. Kurz vor Anpfiff nahmen wir dann unsere Plätze auf der Gegengerade neben dem Ditzinger Block ein. Mit uns waren dann noch rund 400 Reutlinger, wenn nicht gar noch mehr, zum Spitzenspiel an die Lehmgrube gekommen. Jeder zweiter der einem begegnete hatte einen roten Schal. Als dann die Spieler den Platz betraten entwickelte sich das Stadion in einen Hexenkessel. Mit Hilfe der Überdachung erzeugten die rund 100 Fans eine rießen Stimmung. Ab diesem Moment gab es keinen Augenblick mehr, in dem so etwas wie Ruhe herrschte. Und als noch das 1:0 kurz vor Halbzeit viel, war die Menge nicht mehr zu halten. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Der SSV spielte einen Fußball, den man so schon lange nicht mehr gesehen hat, während die Fans abtobten ohne Ende. Es war eine Atmosphäre, so wie ich sie schon lange nicht mehr erlebt hatte. Ich möchte hier nochmal ein Lob an alle Fans der TSF richten, die zwar zahlenmäßig uns unterlegen waren , aber trotzdem mit uns gut mithielten und ebenfalls für gute Stimmung sorgten, während das gemeinsam gesungene „Ditzingen und der SSV“ einfach gigantisch war. Nach Schlusspfiff gab es zum Dank an die Fans die Laolawelle und die schon fast obligatorische Ehrenrunde.

Bericht aus Fanzeitung “SUPPORTER” Ausgabe Nr. 2, Mai 1996:
Volker Kunz, Fan-Club Rommelsbach

 


 

Aufstellung TSF Ditzingen:
Startelf Ø-Alter: 23,0

Torwart:  Andreas Kronenberg
Abwehr:  Ralf-Markus Hirsch, Carsten Maginot, Jürgen Wagner
Mittelfeld:  Andreas Broß, Björn Roth, Marco Russo, Uwe Schöler
Sturm:  Hans-Jörg Honold, Frank Luncz, Marijo Maric

Ersatzbank TSF Ditzingen:
Kristijan Brcko, Marcus Sorg, Michael Agathagelou

Trainer: Michael Feichtenbeiner

Wechsel TSF Ditzingen:
Kristijan Brcko für Björn Roth (46.)
Marcus Sorg für Hans-Jörg Honold (67.)
Michael Agathagelou für Andreas Broß (79.)

 

Aufstellung SSV Reutlingen:
Startelf Ø-Alter: 25,0

Torwart:  Boris Jovanovic
Abwehr:  Joachim Cast, Marc Heinkelein, Thomas Schwend, Frank Kastner, Marko Mutapcic
Mittelfeld:  Artur Beck, Michael Mayer, Ingo Oesterle, Thomas Winter
Sturm:  Klaus Weiss

Ersatzbank SSV Reutlingen:
Emmanuel Nwanegbo, Thomas Fritz, Augustin Sunny Adedeji

Trainer: Ralf Rangnick

Wechsel SSV Reutlingen:
Emmanuel Nwanegbo für Ingo Oesterle (71.)
Thomas Fritz für Klaus Weiss (87.)
Augustin Sunny Adedeji für Thomas Winter (90.)

 

Tore:
0:1 Thomas Winter (45.)
0:2 Klaus Weiss (76.)

 

Karten:
Gelb
(TSF Ditzingen):
Andreas Broß, Ralf-Markus Hirsch

Gelb (SSV Reutlingen):
Artur Beck, Marko Mutapcic

 

Zuschauer: 1.000

 

Schiedsrichter: Bernd Steudter

 

Tabelle
Regionalliga Süd 1995/1996, 31. Spieltag:

  Verein   G U V Tore +/- Pkt.
31 19 9 3 75:30 45 66
31 15 10 6 63:40 23 55
31 15 10 6 54:39 15 55
31 16 6 9 48:34 14 54
31 14 7 10 57:43 14 49
31 11 13 7 40:33 7 46
31 12 10 9 52:46 6 46
31 13 6 12 56:57 -1 45
31 12 8 11 42:49 -7 44
31 9 16 6 42:34 8 43
31 10 9 12 42:47 -5 39
31 10 8 13 39:43 -4 38
31 9 8 14 41:59 -18 35
31 8 8 15 37:51 -14 32
31 7 10 14 31:46 -15 31
31 6 12 13 48:64 -16 30
31 6 11 14 29:54 -25 29
31 3 7 21 28:55 -27 16
Teile diesen Beitrag: