B1, SGV Freiberg II – TSF Ditzingen / 26.09.2019

Ein Abend zum vergessen – und trotzdem lehrreich

SGV Freiberg II – TSF Ditzingen 12:1 (4:0)

 

Bereits wenige Tage nach unserem Saisonauftakt reisten wir zur SGV Freiberg II. Bei Flutlicht sollte es das erwartet schwere Spiel gegen einen der Topfavoriten der Liga werden. Doch nach dem spielerisch starken Auftakt gegen 08 Bissingen II, brauchten wir uns auch hier keineswegs verstecken. Und doch kam alles ganz anders.

Eine erschwerte Anreise und ein sicher nicht ideales Geläuf machten uns unabhängig von einer inakzeptablen Mannschaftsleistung zusätzlich zu schaffen. Trotz einer guten Auftaktphase verloren wir bzw. gaben wir Zunehmens unser eigenes Spiel auf. Fortan liefen wir dem Ball und Gegner hinterher. So kam es, wie es kommen musste. Zur Pause lagen wir mit 4 Toren zurück. Nun sollten Motivation und Kräfte für den 2. Durchgang mobilisiert werden. Jedoch fanden wir zu keinem Zeitpunkt zurück ins Spiel. Ein Anschlusstor wurde schnell durch den Gegner egalisiert und wir luden weiterhin zu vielen einfachen Gegentoren ein.


Am kommenden Sonntag erwartet uns nun direkt der nächste Gegner, wir spielen in Hirschlanden gegen den TV Pflugfelden und müssen dort vieles besser machen und diese Niederlage vergessen machen.

Der Glaube an diese Mannschaft mit ihrem Teamgeist und ihrer Qualität ist nach wie vor ungebrochen – jetzt erst recht, Jungs!