F-Junioren, Turnier in Schwieberdingen / 08.03.2020

Teile diesen Beitrag:

Am Sonntag war die F-Jugend, Jahrgang 2011, beim E-Jugend Hallenturnier in Schwieberdingen zu Gast.

Es ist das dritte Hallenturnier gegen den älteren Jahrgang. Gleich im ersten Spiel konnte man sich gegen den Gastgeber mit 2:0 durchsetzen. Im zweiten Spiel wartet mit der sehr starken Mannschaft aus Pflugfelden gleich ein harter Brocken. Aber auch hier zeigte die junge Mannschaft aus Ditzingen was sie kann. Am Ende trennte man sich verdient 1:1. Das dritten Vorrundenspiel gegen den VfR Sersheim  konnte verdient mit 2:0 ebenfalls gewonnen werden, so dass im letzten Spiel gegen den VfB Tamm ein Unentschieden für die Halbfinalqualifikation langt. Die Ditzinger sind schnell mit 1:0 in Führung gegangen. Zum Ende hin wurde es nochmal hektisch und man hat den Ausgleich hinnehmen müssen, aber das Spiel dann noch nach Hause geschaukelt. Durch den Punkt hat man sich das erste Mal für ein E-Jugend Halbfinale qualifiziert. Schon zu diesem Zeitpunkt waren die Trainer und die Zuschauer wahnsinnig Stolz auf Ihre Mannschaft.
Im Halbfinale war dann der SGV Freiberg der Gegner. Es war ein spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde. Da keiner Mannschaft ein Tor gelang musste das 7-Meter-Schießen für die Entscheidung sorgen. Leider war das Glück nicht auf der Seite der Ditzinger und man musste sich, dem späteren Turniersieger, geschlagen geben. Auch im Spiel um Platz 3 gegen den SV Magstadt konnte in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Und wieder war es das 7-Meter-Schießen dass uns kein Glück brachte. So wurde es am Ende der 4. Platz. Etwas niedergeschlagen, erschöpft aber auch mit der Gewissheit, dass uns kein älteres Team in der regulären Spielzeit bei diesem Turnier geschlagen hat, haben wir die Heimreise angetreten.
Für Ditzingen am Ball waren: Sebastian, Noah, Leo, Filip, Lazar, Simeon, Amar, Keno, Fabi P.

Teile diesen Beitrag: